Warm-Up - lockert und stärkt den Pferderücken

produkte_warm-up_Warm-Up_frei

 

 

Nutzen Sie die Zeit des Putzens, um den Rücken bereits im Stall einfach und angenehm zu lösen. Kein ‚Festmachen‘ beim Aufsitzen - sondern ein schon unverkrampfter und arbeitender Pferderücken während der Lösungsphase...

Kein schwingender Pferderücken ohne losgelassene und kräftige Muskulatur!

WARM-UP Massageschabracke beruht auf der bewährten Wirkung klassischer Massageformen. Die Massagen beginnen bei Ihrem Pferd in Höhe des Widerrists und folgen dem Rückenmuskel. Begonnen wird zur Gewöhnung mit der beruhigenden Streichmassage. Nach einer Abspannungsphase folgt die Klopf- und Vibrationsmassage, die durch das Vibrieren der Muskeln bis in die Tiefe wirkt und somit die Durchblutung steigert. Diesem Anspannen der Muskeln folgt wieder eine Phase des Abspannens bevor ein neuer Massagezyklus gestartet wird. Gerade der Wechsel der Massageformen hat, was sich signifikant in ausführlichen Versuchsreihen gezeigt hat, einen entscheidenden Synergieeffekt zur Folge. Durch die Streichmassage wird der Muskel bereits soweit entspannt, dass die nachfolgende Klopfmassage deutlich tiefer einwirkt.

Das zwanglose An- und Abspannen der Rückenmuskulatur fördert die Durchblutung. Hierdurch kommt es zur notwendigen Versorgung mit Sauerstoff und zur Entsorgung von Stoffwechselprodukten. Nur bei optimaler Versorgung ist der Muskel in der Lage, neue Muskelfasern aufzubauen und sichtbar an Umfang zuzunehmen. Deshalb empfiehlt sich auch eine zusätzliche Anwendung nach dem Reiten.

Der lange Rückenmuskel

Nach Verletzungs- und Trainingspausen hilft Warm-Up, die Muskulatur ohne Stress wieder aufzubauen. Ihr Pferd wird sanft und effektiv massiert.

Gesteuert wird dies alles durch das robuste, elektronische Herzstück von Warm-Up, das in umfangreichen Untersuchungsreihen mit wissenschaftlicher Begleitung entstand. Die netzunabhängige Energieversorgung erfolgt durch einen 12 V Akku, der für drei Arbeitsstunden ausgelegt ist. Das mitgelieferte Ladegerät sorgt innerhalb von einer Stunde für erneute Betriebsbereitschaft. Wenn das Ladekabel direkt mit Warm-Up verbunden wird, ist ein gefahrloser Dauerbetrieb möglich.

Warm-Up erfordert keine Wartung. Verschmutzungen lassen sich unschwer mit Wasser und Bürste vom strapazierfähigen Nylonbezug entfernen. Sollte eine gründliche Wäsche notwendig werden, ist dies in der Waschmaschine problemlos möglich. Steuerung, Akku und Massagepolster lassen sich schnell und einfach mit Hilfe von Schnellkupplungen ein- und ausbauen.

Die seit Jahren bewährte MOUNTY Aufsitzhilfe ist eine ideale Ergänzung zu Warm-Up, um den Pferderücken beim Aufsitzen zu entlasten.

 

zurück zur vorherigen Seite


Auf dem beigefügten Bild sehen Sie unseren Trakehner Wallach Grandino, den wir vor 3 Jahren bereits mit der Diagnose Kissing Spines gekauft haben. Der Wallach wurde von uns ausgebildet und war  in den ersten beiden Jahren mehrfach L-plaziert und hat ebenso verschiedene L-Dressuren gewonnen. Im Laufe der Zeit hatte er aber leider immer mehr Probleme auf Grund der oben genannten Diagnose. Wir haben ihn  daraufhin zweimal in den Rücken spritzen lassen und damit nur eine vorübergehende Besserung erreicht.
Vor ungefähr 1,5 Jahren haben wir auf der Equitana Ihre Mounty-Decke „entdeckt“ und setzen sie seitdem regelmäßig vor und manchmal auch nach dem Reiten ein. Seit dieser Zeit sind die Beschwerden so gut wie verschwunden und in dieser Saison läuft Grandino hocherfolgreich in der Klasse M (bereits viermal plaziert). Neben dem Turnierreiten ist uns natürlich wichtig, dass er generell weniger bzw. gar keine Probleme mehr im Bewegungsablauf zeigt. Wir sind also mit Ihrem Produkt hoch zufrieden und glücklich, dass wir sie auf der Equitana entdeckt haben.

Gabriele Brausen-Oberhäuser
Zufriedene Mounty Kundin